Liebe Aristella Swissflair Freunde
Gerne möchte ich euch einige meiner Lieblingswanderungen und die Biketour – Rund um Zermatt vorstellen, welche nicht alltäglich sind, mir aber besonders gut gefallen. Den Alphornbläsern zeige ich meinen Klangort, abseits des Rummels mit gutem Echo.

Klangort Bodme

Klangort Bodme

In der Mitte der hektischen Bahnhofstrasse, beim Hotel Post biegt der Weg Richtung Edelweiss nach Westen ab. Es geht etwas steil aufwärts, bald einmal erreicht man die letzten Häuser, nach weiteren 7 Minuten biegt der Weg nach rechts ab, beim letzten Gädi hat man den Klangort erreicht. Hier bläst man Richtung der Felswand und geniesst das Echo. Gerne spiele ich mit dir ein paar Stücke.
Weiterlesen
Mountainbike Trail Zermatt

Mountainbike Trail Zermatt

Zermatt-Täsch-Blasbode-Tufteren-Sunnegga-Gant-Grünsee-Riffelboden-Furi-Zermatt

Eine coole Abfahrt über den MTB Weg nach Täsch dann 750 Höhenmeter durch Wald und Wiesen zum Europaweg, dann noch eine kurze Steigung bis hoch zum Arbzug mit Blick auf Matterhorn, dann geht es gemütlich Bergrunter bis zum Mossjesee. Eine leichte Steigung bringt uns über Gant und Grünsee zum Riffelboard. Von hier geht es steil runter nach Furri und über den Flow Trail zurück ins Aristella.
Weiterlesen
Der Majestätische -  entlang der Matterhornnordwand

Der Majestätische – entlang der Matterhornnordwand

Die leichte Wanderung von Schwarzsee über Stafelalp und Zmutt nach Zermatt machen wir mehrere Male während der schneefreien Zeit. Das Panorama vom Schwarzsee ist atemberaubend und bietet einen schönen Rundblick. Das Matterhorn wird Sie in seinen Bann ziehen. Bei einer Rast im gemütlichen Restaurant „Stafelalp“ können Sie den atemberaubenden Blick auf die Matterhornnordwand sowie den Zmuttgletscher so richtig geniessen. Nach der hochalpinen Natur wandern Sie nun entspannt weiter durch den Wald und die Wiesen über den kleinen Weiler Zmutt zurück nach Zermatt. Beim Dorfeingang können Sie noch einmal ein Foto vom Matterhorn schiessen und zufrieden zurück ins Hotel Aristella laufen.
Weiterlesen
Der Brutale - Steil und allein Natur pur im Wilden Westen von Zermatt

Der Brutale – Steil und allein Natur pur im Wilden Westen von Zermatt

Der Weg auf das Wisshorn  (2936m), welcher im Nordwesten von Zermatt liegt. Er ist steil und für mich ist der ideale Weg für ein Training, um anschliessend einen der umliegenden Viertausender zu erklimmen. Der „Wilde Westen von Zermatt“ ist Natur pur. Hier trifft man nur die richtigen Wanderer, keine Seilbahn, keine Strasse hilft zur Unterstützung; nur mit Muskelkraft und Schweiss geht es hinauf zum Gipfel. Für den Aufstieg wähle ich den direkten sehr steilen Weg von Zermatt aus über die Schweifinen und den etwas weniger steilen Weg über Trift und Edelweiss zurück nach Zermatt. Das Panorama auf dem Wisshorn ist phänomenal, denn man kann alle Berge rund um Zermatt bestaunen und muss dieses Panorama höchstens mit den Adlern und Bartgeiern teilen, denn meistens ist man alleine auf dem Gipfel. Auf dem Heimweg kehre ich noch bei Hugo und Fabienne im „Hotel Trift“ ein. Bei Rico im „Edelweiss“ geniesse ich den weltbekannten Karottenkuchen und den sagenhaften Blick auf Zermatt.
Weiterlesen

 

Wir haben Betriebsferien vom 07. Oktober bis zum 23. November 2018.
Selbstverständlich sind wir während den Bürozeiten für Sie erreichbar.